Großer und Kleiner Keller

Der Erste Blick in diesen Keller war schon erstaunlich. Nicht sehr breit und auch nicht sonderlich hoch, aber eine Länge von über 12 Metern. Das ist der alte Teil dieser Kelleranlage. Das Baujahr kann man wieder nur schätzen. Die Anlage liegt auf dem Gebiet der alten, ersten Stadtmauer. Sicherlich nicht so alt wie die Anlagen die Zentral am Markt liegen. Allerdings dürfte auch dieser Keller im 17. Jahrhundert gebaut worden sein. Der „neuere“ Teil der Kelleranlage ist über das Gewölbe zugänglich und wurde mal zugemauert. Dieser Zugang war vermutlich früher der alte Kellereingang. Der neuere Keller weißt eine moderne Kellerdecke aus T-Trägern und Backsteinen auf. Allerdings liegt dies alles auf alten Bruchsteinen. Ein Nachkriegsbau kann es aber auch nicht sein. Dafür ist es wiederum zu alt. Ob ein Teil noch zur alten Stadtmauer gehört?