Der Tiefbunker

Der alte Gewölbekeller, bestehend aus zwei Tonnengewölben, wurde schon früh im 2. Weltkrieg zum Bunker umgebaut. Das Gebäude selbst wurde 1920 abgerissen. Über dem Keller ist Wiese. Es handelt sich um zwei nebeneinanderliegende Gewölbe mit einer Höhe von ca. 3,80 Metern und einer Breite von 5,70 Metern. Das ist für die Bauzeit erstaunlich groß. Der Eingang zum Keller ist zwar gut verschlossen und auch etwas versteckt, aber dennoch werde ich hier keine Straßennamen angeben.